DIE ROTE SCHILDKRÖTE

Regie:

Michael Dudok de Wit

Produktionsland / Jahr:

Frankreich / Belgien / Japan 2016

Filmlänge:

80 Minuten

Ein Schiffbrüchiger strandet auf einer einsamen Insel. Zum Überleben gibt es dort genug, Gefahren lauern jedoch überall. Er baut sich ein Floss, um von der Insel fortzukommen, wird jedoch jedes Mal von einer roten Schildkröte, die sein Holzgefährt zerstört, daran gehindert. Als die Schildkröte eines Tages an Land kommt, versucht der Mann, sie zu überwältigen, so dass seine Flucht endlich gelingen möge. Doch das Tier entpuppt sich als ein magisches Wesen…

 

Studio Ghibli: Allein dieser Name lässt das Herz von Animationsliebhabern höher schlagen. Vor allem für die Filme von Hayao Miyazaki („Chihiros Reise ins Zauberland“) und Isao Takahata („Die letzten Glühwürmchen“) ist das japanische Studio bekannt – und letzterer fungiert im Rahmen einer ungewöhnlichen japanisch-holländischen Partnerschaft nun auch als Co-Produzent des experimentellen Animationsabenteuers „Die rote Schildkröte“.

Release Info

Filmstarttermin:

24. März 2017

Filmverleih:

Polyfilm