SUMMER MOVIES auf der Murinsel

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr auf der Grazer Murinsel mit einem Sommerkinoklassiker-Programm zu Gast sein zu können.

 

Im Juli beginnen die Vorstellungen um 21:00 Uhr, ab August um 20:00 Uhr.  EINTRITT  FREI! Bei Schlechtwetter werden die Filme im Murinsel Café gezeigt.

 

Die Filmvorführungen werden von Alex Desmond mit Hintergrundgeschichten und Anekdoten zu den Filmen begleitet. (exkl. 25.7.)

 

18.7.:

Ein Fisch namens Wanda (A Fish Called Wanda)

USA/GB 1988 – 108 Min. – FSK: 16 – engl. OV mit dt. UT

Regie: Charles Crichton

Mit: John Cleese, Michael Palin, Jamie Lee Curtis

Nach einem Juwelendiebstahl durchleben die vier Protagonisten haarsträubende Verwicklungen. Urkomisch, zeitlos und rasant – „…Wanda“ ist eine der besten Komödien, die bislang die Leinwand erobern durften, mit hemmungslos parodistischen Szenen, die Lachtränen garantieren.

 

25.7.: 20 Jahre UNCUT MOVIES – Das Online Kinomagazin

Starship Troopers

USA 1998 – 122 Min. – FSK: 16 – engl. OV mit dt.UT

Regie: Paul Verhoeven

Mit: Casper Van Dien, Denise Richards, Michael Ironside

Zum 20. Geburtstag von Uncut und zum 80. Geburtstag von Paul Verhoeven präsentieren die Betreiber der Grazer Kinowebsite die zynische Kriegssatire über eine Zukunft, in der die Menschheit von Killer-Insekten bedroht wird.

 

1.8.:

Frühling für Hitler (The Producers)

USA 1968 – 88 Minuten – FSK: 12 – engl. OV mit dt.UT

Regie: Mel Brooks

Mit: Gene Wilder, Zero Mostel, Kenneth Mars

Von einer Pleite kann man auch profitieren, zum Beispiel, indem man ein Theater in den Ruin treibt. Aus diesem Grund wollen ein Theatermanager und sein Kumpan das schlechteste Musical inszenieren, das sie finden können. Allerdings wird das musikalische Theaterstück über Hitler, das sie sich ausgesucht haben, zu einem Riesenerfolg. Mel Brooks‘ Erstlingswerk ist eine quietschfidele, grelle Farce auf den Broadway-Betrieb.

 

8.8.:

Leoparden küsst man nicht (Bringing Up Baby)

USA 1938 – 102 Min. – FSK: 6 – engl. OV mit dt.UT

Regie: Howard Hawks

Mit: Katharine Hepburn, Cary Grant, May Robson

Der weltfremde Paläontologe David Huxley bemüht sich darum, von einer verwitweten Millionärin eine Spende für sein naturhistorisches Museum in New York zu bekommen. Bei dem Versuch, mit dem Anwalt der Mäzenin zu reden, stolpert David über eine unkonventionelle junge Frau namens Susan, die ihn kurz hintereinander in immer neue Schwierigkeiten bringt… DER Screwball-Comedy Klassiker!

 

15.8.:

Die Reifeprüfung (The Graduate)

USA 1967 – 102 Min. – FSK: 12 – engl. OV mit dt.UT

Regie: Mike Nichols – Musik: Simon & Garfunkel

Mit: Dustin Hoffman, Anne Bancroft, Katharine Ross

Temporeiche Gesellschaftssatire, die gleichermaßen die verkalkte Moral des amerikanischen Establishments und die Weltfremdheit der jungen Generation aufs Korn nimmt, die sich aber deutlich auf die Seite der unangepassten Söhne und Töchter schlägt. Mit musikalischem Elan, schicken Pop-Elementen und spitzem Humor inszeniert.

 

22.8.:

Die große Schönheit (La Grande Bellezza)

IT/FR 2013 – 140 Min. – FSK: 12 – deutsche Fassung

Regie: Paolo Sorrentino

Mit: Toni Servillo, Carlo Verdone, Sabrina Ferilli

Ein älterer Autor erinnert sich an seine leidenschaftliche Jugendzeit in Rom. Eine Liebeserklärung an die ewige Stadt, eingefangen in grandiosen Bildern, ausgezeichnet mit einem Oscar und zahlreichen weiteren internationalen Filmpreisen.

 

Für die Filmvorführung am 29.8. stehen 3 Filme zur Auswahl, das Publikum entscheidet:  Ab Anfang August kann auf der Facebook-Seite facebook.com/grazermurinsel abgestimmt werden:

Grease

USA 1978 – 110 Min. – FSK: 12 –  engl. OV mit dt. UT

Regie: Randal Kleiser

Mit: Olivia Newton-John, John Travolta, Stockard Channing

Musical Klassiker: Nach einem heissen Urlaubsflirt treffen sich Danny und Sandy unerwartet an der Highschool wieder. Doch hier muss Danny als Anführer der Lederjacken-Gang „T-Birds“ sein cooles Image bewahren und lässt Sandy zunächst abblitzen. Sie sucht Trost bei der Mädchenclique „Pink Ladies“. Als ein Tanzwettbewerb in der Highschool ausgetragen werden soll, könnte das die zweite Chance für Sandy und Danny sein…

 

oder

 

Highlander

USA/GB 1986 – 111 Minuten – FSK: 16 – engl. OV mit dt. UT

Regie: Russel Mulcahy – Musik: Queen

Mit: Christopher Lambert, Sean Connery, Clancy Brown

Der schottische Antiquitätenhändler Connor MacLeod unterscheidet sich von anderen Menschen durch eine Besonderheit: Er kann nicht sterben. MacLeod wurde im 16. Jahrhundert geboren und musste seitdem einige tödliche Angriffe über sich ergehen lassen. Schließlich kommt es im New York von 1986 zu einem außergewöhnlichen Kampf: Er trifft dort auf ein Mitglied eines feindlichen schottischen Clans aus dem Hochland, das ebenfalls unsterblich ist. Doch: Es kann nur einen geben…

 

oder

 

The Ladykillers

GB 1955 – 97 Min. – FSK: 12 –  engl. OV mit dt. UT

Regie: Alexander Mackendrick

Mit: Alec Guinness, Katie Johnson, Peter Sellers

Eine nette alte Dame lässt, ohne es zu wissen, in ihrem Haus eine Räuberbande zur Untermiete wohnen: Mrs. Wilberforce ahnt nicht, wer sich bei ihr einnistet, als sie Professor Marcus zwei Zimmer in ihrem Haus vermietet: Der „Professor“ empfängt dort regelmäßig seine vier Freunde; bei den fünf Männern handelt es sich um ausgekochte Halunken… Klassische, zeitlose Komödie, die an schwarzem Humor und makabrem Witz (glücklicherweise) nichts auslässt.

 

5.9.:

Brust oder Keule (L’aile ou la cuisse)

FR 1976 – 101 Min. – FSK: 6 – deutsche Fassung

Regie: Claude Zidi

Mit: Louis de Funès, Coluche, Julien Guiomar

Der Komödienklassiker von Claude Zidi hat nicht nur Klamauk zu bieten, sondern auch ‚Bissiges‘ über die Esskultur: Louis de Funès glänzt als cholerischer Gourmet und Restaurantkritiker, der gegen Plastik-Essen kämpft und sich eine große Schlacht gegen die skandalösen Fehlleistungen der Lebensmittelindustrie liefert.

 

Siehe auch: https://murinselgraz.at/de/events_de/

18.07. bis 05.09.2018

MAPPAMUNDI von BADY MINCK

Nach seiner Premiere am Sundance Film Festival und einer Festivaltour durch die Welt landet das MappaMundi Raumschiff nun in Österreich.

Donnerstag, 11. Oktober 2018 um 19:00 Uhr inklusive Q & A mit Bady Minck – Moderation: Roman Fasching.

 

MAPPAMUNDI

von Bady Minck
Science-Docu-Fiction / Luxemburg/Österreich / 2017 / Farbe / 45 min
Welt Premiere: SUNDANCE Film Festival 2017

Durch die Augen von Kosmischen Kartograf.inn.en unternimmt MappaMundi eine hochbeschleunigte Reise durch 950 Millionen Jahre Erdgeschichte, 150.000 Jahre Migration der Menschheit und 15.000 Jahre Kartografie. Der Film macht dabei den permanenten Wandel unserer Welt sichtbar, einen Wandel, den der einzelne Mensch in seinem kurzen Leben so nicht bemerken kann.

In MappaMundi geht es um das Bild der Welt, das wir Menschen seit Jahrtausenden stets aufs Neue entwerfen. Anhand von mehr als hundert Weltkarten aus 15.000 Jahren Aufzeichnungsgeschichte wird die Entwicklung des Weltbildes von den Anfängen bis heute in seiner unendlichen Vielfalt dargestellt und neu beleuchtet.

 

Ich habe einige ungewöhnliche Filme auf dem Sundance Film Festival gesehen, aber Bady Mincks ‚MappaMundi‘ ist der verrückteste aller verrückten Filme. Es fühlt sich an, als wäre ‚Tom Thumb‘ auf den Mond versetzt worden, oder als hätte Jan Svankmajer eine Weltall-Oper geschrieben. Teile des Films erinnern an Terry Gilliams Animationen bei Monty Python. Ja, ‚MappaMundi‘ ist vollkommen wahnwitzig… es ist ein Film, der nicht erklärt werden kann: er muss erlebt werden!
Ryan Painter, Sundance KUTV

Do, 11.10.2018

ALP-CON CinemaTour 2018

Auch diesen Herbst gibt es die Filmtour mit einzigartigen Abenteuern, atemberaubenden Landschaften und ergreifenden Geschichten!

Termine:

Mittwoch, 17.10.2018 um 20 Uhr: BIKE

Mittwoch, 24.10.2018 um 20 Uhr: MOUNTAIN

Donnerstag, 08.11.2018 um 20 Uhr: SNOW

 

Alle Infos zu den Filmen findet ihr auf der Website von Alp-Con

CINEMATOUR 2018

 

17.10., 24.10., 8.11.2018